Bettwanzen bekämpfen

Bettwanzen bekämpfen

Bettwanzen unter Steckdose

Bettwanzen haben sich unter der Abdeckung einer Steckdose vermehrt

Migrierende Bettwanzen

 

Durch die zunehmende Globalisierung und dem damit ansteigenden Reiseverkehr oder aber auch Migration aus anderen Kontinenten und Ländern, ist die Bettwanze (Cimex lectularius) in Europa und somit auch in Deutschland immer mehr auf dem Vormarsch.

Gemeinschaftseinrichtungen, Hotels jeder Art, Ferienwohnungen aber auch das eigene Heim sind mittlerweile Orte, an welchen sich der blutsaugende Parasit breit macht.

Ein Weibchen legt hierbei zwischen 1-5 Eier pro Tag, welche nach ca. 1-2 Wochen schlüpfen und sich direkt auf Nahrungssuche begeben. Bekommen Bettwanzen keine Nahrung und sind die klimatischen Bedingungen günstig, so können diese bis zu einem Jahr ohne Nahrung überleben. Aktiviert werden die Parasiten durch Körperwärme und CO2, weswegen diese hauptsächlich Nachts, wenn der Wirt (Mensch) zur Ruhe gekommen ist, zuschlagen.

Wir bieten Ihnen für die Bettwanzenbekämpfung die optimale und individuell wirkungsvollste Bekämpfungsmethode an.

Samy, unser Bettwanzenspürhund

Samy hat seine Bettwanzenspürhundausbildung bestanden und ist jetzt zertifizierter Bettwanzenspürhund.

Zertifizierter Bettwanzenspürhund

Unser zertifizierter Betwanzenspürhund Samy hilft dabei einen Bettwanzenbefall aufzuspüren.  Mit seiner feinen und trainierten Nase zeigt er uns ganz genau an, an welchen Stellen sich Bettwanzen befinden. Nach der Befallserhebung entscheiden wir zusammen mit Ihnen über die passende, fachgerechte und professionelle Bekämpfungsstrategie. Wenn es also um das Aufspüren und das Bekämpfen von Bettwanzen geht,  sind wir genau der richtige Partner bei der Lösung Ihres Problems.

Bettwanzen sind äußerst Kälteresistent, weswegen wir auf die thermische Bekämpfung mittels Hochleistungswärmeöfen setzen. Hierbei werden Ihre Räumlichkeiten auf 50-60 °C erhitzt. Dadurch denaturieren die Eiweise und die Bettwanzen inkl. der Eier sterben ab.

Sollten nur punktuell Bettwanzen festgestellt werden, so können unsere Techniker auch gezielt und wenn gewünscht mit biologischen Mitteln die Bekämpfung durchführen.

 

Präventive Bekämpfung von Bettwanzen

Auch präventiv betreuen wir diverse Einrichtungen und inspizieren in den gewünschten Intervallen die Schlafräume mittels unseres zertifizierten Bettwanzenspürhundes Samy auf Befallsfreiheit.

 

 

Kontaktieren Sie uns

Sie sind von Bettwanzen geplagt oder interessieren sich für die präventive Suche nach Bettwanzen?

So rufen Sie uns gerne unter: 0621 – 59 12 40 an oder schreiben eine Email an: info@hehl-palatia.de

Rheinpfalz Tageszeitung: den Bettwanzen auf der Spur